12. September: Die BG war "Live"

Am Samstag, dem 12. September, können Sie uns wieder direkt vor Ort ansprechen, auf den Zahn fühlen, Kritik oder Anregungen loswerden, Kandidaten kennenlernen usw.

Entgegen unserer Erwartungen war die Resonanz sehr gut. Wir danken für die interessanten Gespräche und die interessanten Einblicke in die Meinungswelt der Geseker BürgerInnen. Wir waren sogar so beschäftigt, dass es für das an sich obligatorische Foto nicht gereicht hat. Wirklich. Also rechts nur ein Symbolbild.

Nochmals vielen Dank! 

An alle, die nicht per Brief gewählt haben:
Jetzt gilt es! Gehen Sie wählen! Stellen Sie die Weichen für die nächsten 5 Jahre in Geseke!

11. September: Das Horoskop

Da Horoskop in der Geseker Zeitung sagt dann doch wohl alles.

Seit Wochen fordern wir, und Birgit (Im Sternbild Skorpion geboren) im Speziellen wieder mehr miteinander statt gegeneinander. Damit wird immer "missioniert", natürlich auch morgen in der Fußgängerzone.

Die Dringlichkeit wird im Horoskop dann auch gleich betont.

Wie gesagt: Sie haben die Wahl!

09. September: Der Kommunalwahlcheck / neues Rathaus

Schwere Fouls, kurz vor Spielende!

Wie hart "gefochten" wird, zeigt die lokale CDU auf ihrer Webseite. Dort findet man seit heute, 09.09.2020, die Fragen aus dem Kommunalwahlcheck des Patrioten / der Geseker Zeitung mit deren kommentierten Antworten. Dabei hatte die Redaktion ausdrücklich "klare Kante" gefordert und keinen "Eiertanz" (was ein prophetisches Plakat von uns).  Spielregeln sind halt nur für andere, falls man klare Positionen meidet.

Dass man sich fremde Ideen auf die Fahne schreibt sind wir ja gewohnt (siehe unten, Kreisel Markusstraße), aber dass man jetzt auch den Rathausstandort Mühlenstraße erfunden haben will haben wir dann doch bisher unter "das trauen sie sich nicht" geführt. Da lagen wir wohl falsch.

Um es mal in der Fussballsprache zu sagen: 2 Fouls in 1 Spielzug. Leider ist kein Schiedsrichter da, der die rote Karte ziehen könnte.

07. September: WDR Kandidatencheck

Der WDR hat das fertige Video mit Birgit auf der entsprechenden Seite online gestellt.
siehe Seite des WDR (externer Link)

Für die einzelnen Videos, siehe auch die lokale Seite WDR Kandidatencheck

Gehe zu URL (go to url). Urheberrecht für Logo und Aktion: Westdeutscher Rundfunk Köln  

05. September: Die BG war "Live"

Heute waren wir wieder in der Fußgängerzone vor der Buchhandlung Berg zu erreichen. Wieder ohne eigenen Bücherverkauf.

Besonders gefreut hat uns das Interesse der Jugend, also der Erstwähler, an unsere Zielen und Motiven. Trotz des recht "eingeschränkten" Wetters war Gesekes Stadtmitte und unser Stand gut besucht.

Einsetzender Regen beendet die Aktion leider etwas vorzeitig. Kein Problem! Wenn Sie mögen, sprechen wir uns dort am nächsten Samstag, dem 12. September, um die gleiche Zeit zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr. Am besten bevor Sie wählen! Wir freuen uns auf Sie! Auch, wenn Sie das alles ganz anders sehen als wir.

04. September, Vortrag Klima 2.0

Dr. Udo Engelhardt referiert im Steinbruch Kohle Süd ,vor interessiertem Publikum, in beeindruckender Weise über den  Stand des (menschengemachten) Klimawandels.

Er verdeutlichte die Ursachen im Detail und auch die schon kurzfristigen Folgen, alle Aussagen belegt mit aktuellen Forschungsergebnissen. Er zeigte allerdings auch dringende mögliche Maßnahmen auf, mit denen die Folgen noch deutlich abgemildert werden könnten.

03. September - Patriot Wahlforum

Gestern fand das Wahlforum des Patrioten mit den Geseker Kandidaten für das Bürgermeisteramt statt. Leider hatte Herr Lüke, wie vorher Herr Friedrich, keine Stoppuhr dabei um für gleiche Zeitanteile der Rede zu sorgen. Inhaltlich bewertet sind die Anteile dann doch etwa gleich auf die Kandidaten verteilt.

Das Video ist unter https://www.derpatriot.de/wahlforum.html abrufbar.

Direkter Link: gesekes-buergermeisterkandidaten-im-wahlforum

Eine Zusammenfassung (Artikel / Text) erschien heute im Patrioten/Geseker Zeitung.


02. September, Vortrag Klimaschutz bei Heidelberg Cement

Christoph Reisfelder, Public Affairs Manager von Heidelberg Cement, sprach tapfer gegen die untergehende Sonne an. Er informierte in seinem Vortrag über die aktuellen Maßnahmen und Ziele des Unternehmens zum Klimaschutz. Bemerkenswert war die große Anzahl an verschiedenen Technologien die Heidelberg weltweit zur CO2 Reduzierung erprobt. Ziel des Unternehmens ist bis 2030 weitere 8% CO2 einzusparen und bis 2050 neutral zu sein.

Wir danken Heidelberg Cement für die freundliche Unterstützung!

02. September, Frühstück mit Birgit

Heute erschien im Patrioten / der Geseker Zeitung der Artikel mit unserer Bürgermeisterkandidatin Birgit Pollhans in der Reihe "Frühstück mit ...".

Birgit über ihre Liebe zur Stadt, ihre bisherige politische Arbeit und warum sie gar nicht anders konnte, als sich als Bürgermeisterkandidatin aufstellen zu lassen.

Quelle: Geseker Zeitung, 02.09.2020

02. September, Wohnmobilparkplatz - Straßenseite

So sieht man den Wohnmobilparkplatz seit gestern von der Straßenseite aus. Beschirmt von der BG und starke, saubere Zähne, dann kann der Tag nur SUPER werden! 

Der passende Artikel, mit unserem Mitglied Werner Tepper, ist dazu heute in der Tageszeitung erschienen.

Quelle: Geseker Zeitung, 02.09.2020

01. September, Heidelberg Cement

Um 18:30 Uhr fand aus aktuellem Anlass eine Fraktions-Sondersitzung statt. Ort: Verwaltungsgebäude der Heidelberg AG (Milke), Bürenerstraße. Der Termin fand auf Einladung von Heidelberg Cement statt, nachdem die Beratung über das Konzept der geplanten Steinbruchvertiefung in der letzten Bauausschusssitzung verschoben wurde und es in der Folge, aus Sicht von Heidelberg, "irritierende" Veröffentlichungen in verschiedenen Medien gab.

Dr. Steffen Gajewski erläuterte uns detailliert das Vorhaben, den Umfang, warum es nötig ist und welche Maßnahmen zum Grundwasser- und Naturschutz im Konzept enthalten sind. Alle Fragen wurden ausführlich beantwortet.

Zum Abschluß dankte er für das Interesse. Alle Fraktionen hätten eine entsprechende Einladung erhalten, Rückmeldung habe es bisher aber nur von uns gegeben. Er hofft, dass sich das noch ändert.

31. August: WDR Kandidatencheck

Mit Birgit wurden die drei geforderten Videos gedreht und eingereicht. Diese werden kurzfristig (wahrscheinlich ab dem 07. September) auf der entsprechenden Seite des WDR verfügbar sein.

... oder jetzt schon bei uns ..., siehe WDR Kandidatencheck

Urheberrecht für Logo und Aktion: Westdeutscher Rundfunk Köln  

Gehe zu URL (go to url). Urheberrecht für Logo und Aktion: Westdeutscher Rundfunk Köln  

31. August: Vortrag / Ausweichort

Am Mittwoch findet der erste Vortrag statt. Bis jetzt sieht die Wettervorhersage für diese "Open-Air" Veranstaltung im Steinbruch gut aus, aber für alle Fälle suchen wir einen Ausweichort.

Mit Schreiben vom 27. August wurde uns die Nutzung des Feierraumes im Schulzentrum Süd durch die Verwaltung abgelehnt.

"... nach den Ferien für Veranstaltungen aller Art gesperrt mit Ausnahme schulischer Nutzung sowie Rats- und Ausschusssitzungen ..."

Wir kümmern uns zur Zeit um eine Alternative und geben diese zeitnah bekannt.

29. August: Die BG war "Live"

Heute waren wir vor der Buchhandlung Berg zu erreichen.

Diesmal gab es, neben allen gewünschten Informationen und Erläuterungen zu unserem Programm, natürlich wieder unsere Sommerblumen-Mischung zum aussähen und ab jetzt auch die leckeren BG-Äpfel (mit gelasertem Logo).  Die aktuelle politische Situation in Geseke wurde durch unsere Besucher mehrheitlich kritisiert. Wir wurden erneut darin bestärkt auf dem richtigen Weg zu sein und die richtigen Punkte aufzugreifen.

Kleine Anekdote: Ein Herr sprach uns an, er wolle sich doch gerne über unser Programm informieren. Wir gaben auch gerne Auskunft. Auf die Frage ob wir ihm bei der Entscheidung weitergeholfen haben meinte er: "Also, gewählt habe ich doch schon!". Das ist, unabhängig von der persönlichen Wahl, definitiv die falsche Reihenfolge!

Wenn Sie mögen, sprechen wir uns dort am nächsten Samstag, dem 5. September, um die gleiche Zeit zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr. Am besten bevor Sie wählen! Wir freuen uns auf Sie! Erst recht, wenn Sie das alles ganz anders sehen als wir.

28. August: BG Sommergespäch - Der Patriot / Geseker Zeitung

Heute erschien das "Sommergespräch" mit uns im Lokalteil des Patrioten / der Geseker Zeitung.

Es geht um Wirtschaftsförderung, Industrieflächen, den Rathausstandort und ein "Allwetterbad". Über Allem aber um wieder mehr miteinander statt gegeneinander in der kommunalen Politik.

Das Gespräch fand am 26. August statt.


Quelle: Der Patriot / Geseker Zeitung vom 28. August 2020

27. August: Die BG trotzt dem Sturm

selbst Sturmtief Kirsten konnte dem BG-Banner in Segelgröße nichts anhaben.

Wir segeln immer hart am Wind!

26. August: Die Fragebogenaktion vom Wochentip

Der "Wochentip" führt eine Fragebogenaktion bei den Bürgermeisterkandidaten durch. In allen Kommunen des Verbreitungsgebietes. Hier die Antworten der Kandidaten in Geseke.

Quellenangabe: „Wochentip, Ausgabe 26.08.2020“

Die Veröffentlichung erfolgt mit freundlicher Genehmigung durch die Redaktion des "Wochentip"


Gehe zu URL (go to url). Aktion des Wochentip

26. August: Eringerfeld und das Plakat, Runde 2

siehe auch 23. August

Birgit Pollhans hat mit dem Absender der E-Mail telefonisch Kontakt aufgenommen um unsere Sichtweise zu vermitteln. Sie brachte zum Ausdruck, dass sie zu Eringerfeld eine besondere Beziehung habe, da sie dort Jahre gewohnt hat und aufgewachsen ist. Heute besucht eines Ihrer Kinder dort die Schule. Es läge also fern den Ortsteil, im Speziellen das Schloß als Wahrzeichen, zu "missbrauchen". Im Gegenteil, Eringerfeld liegt uns am Herzen.

Dies fand keine Akzeptanz. Es endete damit, dass alle Politiker, natürlich auch die BG, "Lügner" seien. von der Politik könne man sich nur abwenden.

Wir vermuten, dass diese Aussage darauf beruht das der Inhalt der Mail nur sinngemäß zitiert wurde. Sonst finden wir keine Erklärung. Deswegen finden Sie rechts den Originalinhalt.

25. August: Hellweg Radio

Zu den Kommunalwahlen 2020 stellt Hellweg Radio auf der Homepage unter "-> Nachrichten -> Kommunalwahlen 2020" für den Kreis und die einzelnen Gemeinden die Kandidaten*innen vor.

Birgits Audio-Spot gibt es (am Seitenende) unter:

https://www.hellwegradio.de/artikel/birgit-pollhans-bg-689249.html

23. August: Eringerfeld und das Plakat

Heute (23. August) erreichte uns eine Mail aus dem Ortsteil Eringerfeld (Absender der Redaktion bekannt). Es wurde auf unser Plakat „Luftschlösser“ Bezug genommen und gefordert, „… dieses umgehend zu entfernen …“ und sich „… dafür zu entschuldigen das Eringerfelder Wahrzeichen in den Wahlkampf hineingezogen zu haben“.

Wir haben lange diskutiert, ob eine Stellungnahme überhaupt angebracht ist.

Hier nun Folgendes:

Alle unsere Wahlplakate greifen Missstände in Geseke auf. Sei es der politische Umgang miteinander, die Art zu handeln und Stellung zu beziehen, sich an Absprachen zu halten (oder eben nicht), ausschließlich im Sinne der Parteiklientel zu handeln anstatt für Geseker Bürger*innen, oder eben auch Großprojekte anzugehen sowie die Investorensuche.

Das Schloss Eringerfeld wurde nicht durch unser Plakat politisch, sondern in dem Moment als eine Geseker Delegation nach Shanghai reiste um dafür Investoren zu werben.
Skeptisch waren diejenigen, welche bereits durch ihre berufliche Tätigkeit die chinesische Art des Business kannten (Das ist jetzt neutral, rein darstellend und nicht abwertend gemeint). Die Aufgabe des Projektes durch die Investorin und der angestrebte Weiterverkauf ist in diesem Sinne nicht überraschend. In Aussicht gestellte weitere Investoren (speziell aus China) sind bis heute nicht geworben und auch nicht zu erwarten. 

Leidtragend ist und wird das Anwesen sein. Das bringen wir zum Ausdruck! Wir hoffen, dass durch kommunal orientierte Suche ein verantwortungsvoller Investor gefunden wird!

22. August: Die BG war "Live"

Heute waren wir erstmals auf dem Marktplatz ansprechbar. In der Nachbarschaft: die Grünen und die FDP.

Neben Fragen an Birgit zu Ihrer persönlichen Motivation zu kandidieren, waren in den Gesprächen mit den Bürgern nach wie vor zwei Themen auffällig:

Mit großer Mehrheit, und ungefragt (!), sprach man sich gegen einen Neubau des Rathauses und für eine Nutzung der vorgeschlagenen Bestandsimmobilien aus. Auch der geplante Marktplatzumbau und die Art und Weise der Bürgerbeteiligung, -befragung und -entscheide, besonders die Art der Entfernung der Bäume, liegt einem Großteil der Einwohner*innen von Geseke nach wie vor noch schwer auf der Seele. Unsere Positionen hier sind klar und seit längerem bekannt.

Wir danken für das Interesse und den Zuspruch!

Wenn Sie mögen sprechen wir uns am nächsten Samstag, dem 29. August, auf dem Marktplatz um die gleiche Zeit zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr.

19. August: Ausserordentliche Mitgliederversammlung

Heute Abend fand die angesetzte Mitgliederversammlung im Haus Thoholte statt. Einziger regulärer Tagesordnungspunkt war die Aufnahme neuer Mitglieder*innen. Um Aufnahme in den Verein baten:

Daniele Casti
Brigitte und Andreas Hahnel
Dr. Friedrich Bergmann
Hartwig Schuster

Die Aufnahme erfolgte jeweils einstimmig. Wir begrüßen "Die Neuen" und freuen uns über die Unterstützung und auf die zukünftige Zusammenarbeit.

18. August: Der Wohnmobilstellplatz

Wir sind kurz vor der Euphorie ...

Seit fast 2 Jahrzehnten fordern wir einen Platz, an dem Wohnmobile in Geseke ohne Probleme übernachten können; auch mehr als einen Tag.

Wie wir feststellen gibt es jetzt so einen, auf dem "Parkplatz" am Kreisel Ecke Bönninghauser Straße / Markusstraße. Kurze Wege bis in die Innenstadt oder zum Lebensmittel-Versorger. Leider gibt es keine Stromanschlüsse oder eine Entsorgungsmöglichkeit (außer einem Mülleimer). Aber immerhin. Daumen hoch!

Wir prüfen noch, ob der Weg dahin beschildert ist damit unsere Gäste den auch finden.

17. August: Reaktion auf unser "Schreiben an den Bürgermeister"

Nach unserer Aufforderung (siehe 15. August) hat Herr Dr. van der Velden seine Webseite, wie von uns erwartet, umgehend (!) aktualisiert. Diese war also bereits vollständig erstellt und wurde lediglich zurückgehalten um, mit Anlass von außen, die neue Seite zu promoten.

Diese Vorgehensweise legen wir bei uns in dem Ordner "nicht ganz fair" ab.

Trotzdem freuen wir uns über die Korrektur.

15. August: Schreiben an den Bürgermeister

Herr van der Velden stellt sich im Internet fälschlich immer noch als gemeinsamer Bürgermeisterkandidat, auch für uns, dar. Seine persönliche Seite/Domain wurde seit der letzten Kommunalwahl 2014 nicht mehr überarbeitet, trotzdem verlinkt die Geseker CDU aktuell dorthin.

Mit Schreiben von heute wurde er aufgefordert dies in allen Online-Medien umgehend zu korrigieren.

Das Schreiben finden Sie rechts ...

7. August: Die Videoreihe "Blickpunkt Geseke" ist online!

Unter dem Titel "Blickpunkt Geseke" haben wir in kompakter Form Kernaussagen von uns in Videos zusammengestellt, moderiert von Jürgen Lutter.

Die Reihe findet sich auf den jeweiligen Themenseiten, unter BG-Geseke im Youtube-Kanal, auf facebook und Instagram ...

... oder hier!

Veranstaltungen im September

Es sind eine Reihe von Veranstaltungen geplant. Etwa die Vortragsreihe "Klima 2.0", in der ausgewiesene Experten über das Klima und den Wandel referieren und Wege aufzeigen sowie aktuelle Maßnahmen präsentieren. 

Weitere Infos auf der Seite Termine.

29. Juli: Das Schaufenster ist fertig!

In der Mühlenstraße 19 finden Sie Aktuelles zum Wahlkampf 2020. Schauen Sie doch mal vorbei.

20. Juli: Der Kreisverkehr ist fertig!

Der Kreisel Markusstraße - Gerberstraße - Delbrücker Straße und Mühlenstraße wurde heute eröffnet.

Dieser wurde im Jahr 1994 (!, kein Schreibfehler) von uns vorgeschlagen und von der damaligen CDU als unrealisierbar (!) abgelehnt. So haben wir uns unbändig gefreut, dass der Antrag zum Bau des Kreisels schon 2015, kaum 21 Jahre später, durch die CDU-Fraktion hervorgeholt wurde!

Wahl 2020

Der Wahlkampf für die Kommunalwahl läuft auf Hochtouren.

Die BG präsentiert eine eigene Bürgermeisterkandidatin und ein Wahlprogramm, welches die Zukunft von Geseke positiv gestaltet.

Details auf der Seite "Wahl 2020"! 

Aktionen und wann ist die BG Live: Seite Termine